Über uns

 

Unser Familienbetrieb arbeitet nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Unser großes Anliegen ist es dem Verbraucher die Landwirtschaft, insbesondere die biologische Landwirtschaft näherzubringen. Auf unserem Betrieb wird neben Getreide, Körnerleguminosen und Grünland auch Beerenobst angebaut.

Auf unseren Flächen werden nur natürliche organische Dünger verwendet. Chemische Pflanzenschutzmittel kommen nicht zum Einsatz. Wir begegnen dem Beikrautbesatz und den Pflanzenkrankheiten mit angepassten Fruchtfolgen, Sortenwahl und mechanischer Beikrautregulierung.

Das Bodenleben in unseren Feldern wird gefördert durch angepasste Bodenbearbeitung und verschiedene Zwischenfrüchte. Die Zwischenfruchtmischungen sind oft sehr blütenreich was für alle Arten an Insekten ein reich gedeckter Tisch ist. Die verschiedenen Pflanzen in den Mischungen haben verschiedene Eigenschaften, diese können Verdichtungen aufbrechen und Nährstoffe aufschließen. Durch die Einarbeitung der verrottenden Pflanzenreste hat unser Bodenleben immer genügend Nahrung um ihre wichtige Arbeit leisten zu können die die Bodenfruchtbarkeit steigert und erhält.

Auf unseren Wiesen wird gesundes und schmackhaftes Heu für Kleintiere und Pferde produziert. Die Wiesen werden extensiv bewirtschaftet, das schont die Insektenwelt und alle anderen Wiesenbewohner.

Es ist uns wichtig so gut es möglich ist im Einklang mit der Natur zu wirtschaften wie es schon unsere Vorfahren getan haben. Durch neue Erkenntnisse und den technischen Fortschritt haben wir heute natürlich einen großen Vorteil gegenüber unseren Vorgängern. Doch eines hat sich in der Landwirtschaft nie verändert, die Verantwortung gegenüber Umwelt, Tiere und Verbraucher.

 
 

Unser Familienbetrieb arbeitet nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Unser großes Anliegen ist es dem Verbraucher die Landwirtschaft, insbesondere die biologische Landwirtschaft näherzubringen. Auf unserem Betrieb wird neben Getreide, Körnerleguminosen und Grünland auch Beerenobst angebaut.

Auf unseren Flächen werden nur natürliche organische Dünger verwendet. Chemische Pflanzenschutzmittel kommen nicht zum Einsatz. Wir begegnen dem Beikrautbesatz und den Pflanzenkrankheiten mit angepassten Fruchtfolgen, Sortenwahl und mechanischer Beikrautregulierung.

Das Bodenleben in unseren Feldern wird gefördert durch angepasste Bodenbearbeitung und verschiedene Zwischenfrüchte. Die Zwischenfruchtmischungen sind oft sehr blütenreich was für alle Arten an Insekten ein reich gedeckter Tisch ist. Die verschiedenen Pflanzen in den Mischungen haben verschiedene Eigenschaften, diese können Verdichtungen aufbrechen und Nährstoffe aufschließen. Durch die Einarbeitung der verrottenden Pflanzenreste hat unser Bodenleben immer genügend Nahrung um ihre wichtige Arbeit leisten zu können die die Bodenfruchtbarkeit steigert und erhält.

Auf unseren Wiesen wird gesundes und schmackhaftes Heu für Kleintiere und Pferde produziert. Die Wiesen werden extensiv bewirtschaftet, das schont die Insektenwelt und alle anderen Wiesenbewohner.

Es ist uns wichtig so gut es möglich ist im Einklang mit der Natur zu wirtschaften wie es schon unsere Vorfahren getan haben. Durch neue Erkenntnisse und den technischen Fortschritt haben wir heute natürlich einen großen Vorteil gegenüber unseren Vorgängern. Doch eines hat sich in der Landwirtschaft nie verändert, die Verantwortung gegenüber Umwelt, Tiere und Verbraucher.

 

Mehr zu unseren Beeren:

 
Haskap_AdobeStock_33763348
Aronia